www.freundschaft-mit-gott.de.tl
 
  Freundschaft mit Gott...amicizia con Dio....amistad con Dios
  Kontakt
  Gästebuch
  Gedanken
  => Monikas Gedanken
  => Mahatma Gandhi
  => Ernis Gedichte
  => Gebete
  => Die 10 Gebote der Gelassenheit
  => das Hohelied der Liebe
  => Irmis Gedanken und Gebete
  => kerstins gedanken zu gott
  Erinnerungen
  wer sind wir
  Talita Kum - Gemeinsam Kirche sein
  Talita kum - Frauenberufung...
das Hohelied der Liebe
     Das Hohelied der Liebe....

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und der Engel rede,aber keine Liebe habe,
so bin ich ein toenendes Erz geworden oder eine schallende Zimbel.
Und wenn ich Weissagungen habe und alle Geheimnisse und alle Erkenntnis weiss
und wenn ich allen Glauben habe, so dass ich Berge versetze, aber keine Liebe habe,
so bin ich nichts.
Und wenn ich all meine Habe zur Speisung der Armen austeile
und wenn ich meinen Leib hingebe, damit ich verbrannt werde, aber keine Liebe habe,
so nuetzt es mir nichts.
Die Liebe ist langmuetig,
die Liebe ist guetig,
sie neidet nicht;
die Liebe tut nicht gross,
sie blaeht sich nicht auf,
sie benimmt sich nicht unanstaendig,
sie sucht nicht das Ihre,
sie laesst sich nicht erbittern,
sie rechnet Boeses nicht an,
sie freut sich nicht ueber Ungerechtigkeit,
sondern sie freut sich mit der Wahrheit,
sie ertraegt alles,
sie glaubt alles
sie hofft alles,
sie erduldet alles.
Die Liebe vergeht niemals.


Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung und Liebe, diese drei,
die groesste aber von diesen ist die Liebe.       1. Korinther, 13






Das Gebot der Liebe
Dies ist mein Gebot, dass ihr einander liebt, wie ich euch geliebt habe.
Groessere Liebe hat niemand als die, dass er sein Leben hingibt fuer seine Freunde.
Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch gebiete.
Ich nenne euch nicht mehr Sklaven, denn der Sklave weiss nicht, was sein Herr tut;
euch aber habe ich Freunde genannt, weil ich alles, was ich von meinem Vater gehoert, euch kundgetan habe.
Ihr habt nicht mich erwaehlt, sondern ich habe euch erwaehlt und euch gesetzt,
dass ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibe, damit, was ihr den Vater bitten werdet in meinem Namen,
er euch gebe.Dies gebiete ich euch, dass ihr einander liebt.

 
  lieber Gott...


...in all meinen Anliegen willst Du mich begleiten...
...mein Herz darf voller Zuversicht sein -
voller Vertrauen schaue ich auf meine Fehler und Unzulänglichkeiten. Nichts davon hat gegen Dich Bestand - alles was mich von Dir trennt willst du verwandeln...
Nichts wird sich auf die selbe Weise begegnen.......
nichts wird in deiner Schoepfung Bestand haben - nur Du...Du, der mich die Liebe ahnen lässt, die wirklich hält...dort wo mein Leben vergeht...
 
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (10 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=